Festgottesdienst aus Anlass des 140 jährigen Jubiläums des Posaunenchores Ohlendorf

Am Sonntag, den 30.Oktober.2016 fand ein Festgottesdienst aus Anlass des 140 jährigen Bestehens des Posaunenchores Ohlendorf (seit 1875) statt.
Dieser Festgottesdienst stand ganz im Zeichen unsere 140 jährigen Jubiläums des Ohlendorfer Posaunenchores. Im Gottesdienst wurden einige Bläser geehrt, die bereits seit über 70 Jahren im Posaunenchor blasen.

Punsch und Weihnachtslieder

Es ist schon zu einer festen Tradition geworden:
Heiligabend, ab 10.30 Uhr spielte der Posaunenchor Ohlendorf vor Knolles Markt wieder Weihnachtslieder und die Jungschar schenkt gegen eine Spende Punsch und Glühwein aus. Der Erlös ist auch dieses Jahr bestimmt für die Arbeit des EC Ohlendorf.

Reformationstag 2014

Bläsermusik mit Lesungen aus dem Buch von Margot Käßmann „Sehnsucht nach Leben“Untermalung durch den Posaunenchor
ein besonderer Abend für Menschen, die fürs Leben mehr benötigen als „mein Haus, mein Auto, mein Boot, mein Geld“Die Leser der Beiträge.Musik und Literatur bilden zusammen eine Symbiose, mit der Herz und Seele der Menschen erreicht und geöffnet werden.Eine Gelegenheit, um christliche Themen und Werte neu und mehr ins Gespräch zu bringen.

Das lesenswerte Buch von Margot Käßmann „Sehnsucht nach Leben“ wurde mit musikalischen Interpretationen vorgestellt. Eine Gelegenheit, um den hektischen Alltag zu entschleunigen. Die Zuhörer ließen sich in diesen musikalisch-literarischen Abend mit hineinnehmen.

Gruppenbild der Beteiligten


Jungbläser mit erstem Auftritt

Am Ostersonntag gab es auch im Posaunenchor großen Grund zur Freude: Die 5 Jungbläser (v.l.n.r Lukas Mollenhauer, Jan Peters, Hannah Peters, Karlotta Hauff und Pia Heitmann), die im September 2013 mit dem Trompetespielen begonnen haben, waren erstmals im Gottesdienst dabei. Es war für alle sehr aufregend, aber die Fünf haben den Posaunenchorklang sehr bereichert. Wir hoffen, dass Ihr mit viel Freude dabei bleibt.

Quelle: Turmhahn 05/2014

Jungblaeser